Gutachten

Dravet-Syndrom und Impfung – epileptologische, genetische und gutachtliche Aspekte

2019-01-23T12:18:32+00:00Januar 22nd, 2019|

In der MedSach Ausgabe: 01-2019 wurde ein Artikel unter Mitwirkung von Herrn Prof. Dr. Kluger veröffentlicht. Hier die Zusammenfassung: Das Dravet-Syndrom ist eine neurologische Krankheit, die mit einer meist sehr schwer therapierbaren Epilepsie sowie einer kognitiven und Entwicklungsstörung einhergeht. Jedoch existieren auch Fälle mit klinisch leichtem oder mittelschwerem Verlauf. Für die Mehrzahl der Fälle

X