Loading...
Home2019-11-21T11:56:50+00:00

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins Dravet-Syndrom e.V.

Kontakt

Wir sind eine Selbsthilfegruppe betroffener Eltern, die diesen Verein im Januar 2012 gegründet haben. Vorrangig stehen wir Eltern und Betroffenen, aber auch allen Interessierten zur Verfügung.
Alle Informationen auf unserer Homepage sollen Ihnen einen Überblick über die seltene Epilepsieerkrankung „Dravet-Syndrom“ oder „SMEI“ (severe myoclonic epilepsy of infancy) geben.

Sie möchten noch mehr über das Dravet-Syndrom erfahren, z.B. über aktuelle Studien, Veranstaltungen oder suchen den Kontakt zu anderen Betroffenen? Dann werden Sie Mitglied.

Wie alle Vereine benötigen auch wir Spendengelder, um unsere gemeinnützigen Vereinsziele umzusetzen. Wenn Sie unseren Einsatz gegen die seltene Erkrankung Dravet-Syndrom unterstützen möchten, gehen Sie auf einen der Spendenbutton. Dort finden Sie alle weiteren Informationen. Wir sind dankbar für jede Unterstützung!
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr Dravet-Syndrom e.V.

JEDER KANN HELFEN!

SPENDEN STATT SCHENKEN

SPENDEN STATT SCHENKEN

Bereichern Sie Ihre persönliche Feier mit einer Spendenaktion

weitere Informationen

SPENDEN SIE

SPENDEN SIE

Unterstützen Sie die Arbeit von Dravet-Syndrom e.V. in Deutschland.



SPENDEN STATT KRÄNZE

KONDOLENZSPENDEN

Statt Blumen und Kränze bitten Sie bei Ihrer Trauerfeier um Spenden.
 

MIT IHREM TESTAMENT

MIT IHREM TESTAMENT

Gutes bewirken und Bleibendes schaffen.

weitere Informationen

MIT IHRER ZEIT

MIT IHRER ZEIT

Es gibt viele Möglichkeiten, sich freiwillig im Verein in einem tollen Miteinander zu engagieren. Sie bieten damit eine wichtige Unterstützung.

weitere Informationen

ALS UNTERNEHMEN

ALS UNTERNEHMEN

Unternehmen übernehmen gerne soziale Verantwortung und unterstützen Dravet-Syndrom e.V.. Sprechen Sie uns an und machen zum Beispiel eine Spendenaktion

weitere Informationen

0
Mitglieder
~0
Dravet Syndrom Betroffene

NEWS UND AKTUELLES

Übersicht der aktuellen Therapielandschaft

August 28th, 2019|

AUGUST 2019 - Dr. Ana Mingorance hat eine Übersicht der aktuellen globalen Therapielandschaft zum Dravet-Syndrom erstellt. Liebe Ana, ganz herzlichen Dank dafür! Die Übersicht deckt alle therapeutischen Ansätze ab, die

RÜCKRUF Frisium® 20 mg Tabletten

März 17th, 2019|

Der Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ruft vorsorglich das Arzneimittel Frisium® 20 mg Tablettenzurück. Der Rückruf bezieht sich auf folgende Spezifizierung: Betroffenes Arzneimittel: Frisium® 20 mg Tabs, Tabletten Wirkstoff: Clobazam

Alle unsere News

Stimmen unserer Spender

“Ich spende, da ich finde, dass der Verein sehr wichtig und wertvoll für die betroffenen Familien ist.”

GÜLPERI SARITAS • TANTE EINES DRAVET KINDES

„Durch eine langjährige, liebe Freundin, deren jüngster Sohn auch unter dem Dravet-Syndrom leidet, habe ich erstmalig Kenntnis von der Krankheit sowie dieser tollen Initiativgruppe erlangt. Ich bewundere solche Gruppeninitiativen, die etwas bewegen wollen und sich dem Schicksal nicht einfach nur ergeben ausliefern. Diese Bereitschaft etwas zu unternehmen, für das wohl wertvollste in unserer Gesellschaft – unsere Kinder, hierfür fühlten wir uns alle angesprochen im Unternehmen etwas zu tun.“

CHRISTIAN DWENGER GMBH • LASER- FEINBLECHTECHNIK

“Durch unsere Zusammenarbeit mit dem Verein, ist es uns zu einer Herzensangelegenheit geworden, den Verein in seiner Arbeit auch über unser gemeinsames Projekt hinaus zu unterstützen”

FABIAN SHARIFI • f3Publishing GmbH
X