Frisium

Bericht des WDR zu Lieferengpässen bei Arzneimitteln

2020-02-06T14:21:45+01:00Februar 6th, 2020|

Zum Thema Lieferengpass bei lebenswichtigen Medikamenten hat der WDR in einem Beitrag die Hintergründe beleuchtet, sowie den dringenden Handlungsbedarf aufgezeigt. Auch das Dravet-Syndrom ist immer wieder durch Lieferengpässe verschiedener Epilepsie Medikamenten betroffen. Neben weiteren Patienten unterschiedlicher lebensbedrohlicher Erkrankungen, hat das Team des WDR auch unser Vereinsmitglied Monika Rohm-Ballmann, Mutter eines am Dravet-Syndrom erkrankten Sohnes, in

RÜCKRUF Frisium® 20 mg Tabletten

2019-03-17T16:04:32+01:00März 17th, 2019|

Der Hersteller Sanofi-Aventis Deutschland GmbH ruft vorsorglich das Arzneimittel Frisium® 20 mg Tablettenzurück. Der Rückruf bezieht sich auf folgende Spezifizierung: Betroffenes Arzneimittel: Frisium® 20 mg Tabs, Tabletten Wirkstoff: Clobazam Betroffene Packungsgrößen: 50 Tabletten (PZN 03333593) Betroffene Chargen: Ch.-B.: 8K43C Hersteller: Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Hintergrund: Im Rahmen von Stabilitätsuntersuchungen wurde ein nicht der Spezifikation entsprechendes

LIEFER-ENGPASS Frisium

2019-03-17T15:20:31+01:00März 17th, 2019|

Der Hersteller Sanofi-Aventis hat im Moment einen Lieferengpass bei dem Arzneimittel Frisium. Wo kann ein Rezept für Frisium eingelöst werden? Der Hersteller hat darüber informiert, dass Apotheken das Arzneimittel direkt bei der Firma Sanofi-Aventis bestellen sollen: Telefonnummer:  0800 – 5252 010 Hinweis: pro Patient max. 2 Packungen mit 10mg/20 Tabletten. die Apotheken müssen bei der